Audi R18 TDI

Mit dem R 18 TDI begann bei Audi 2011 eine neue Ära – er war der erste geschlossene Sportprototyp der Marke. Sein TDI schöpfte aus nur noch 3,7 Liter Hubraum zirka 400 kW (über 540 PS) und mehr als 900 Nm Drehmoment. In einem dramatischen Le-Mans-Rennen setzte sich der R 18 TDI knapp durch. Sein Nachfolger R 18 TDI e-tron quattro, der den V6 TDI mit einer Motor-Getriebe-Einheit an der Vorderachse kombinierte, siegte 2012 und 2013 als erster Hybrid-Rennwagen an der Sarthe.