3.0 TDI

Der Vielseitige

Der 3.0 TDI, der sein Debüt 2004 gab, war das erste Mitglied der neuen V-Motoren-Familie von Audi mit einheitlich 90 Grad Bankwinkel, 90 Millimeter Zylinderabstand und Kettenantrieb an der Rückseite des Motors. Wie alle großen Diesel hatte er einen leichten und hochfesten Block aus Vermikular-Graphitguss. In den Düsen saßen erstmals Piezo-Inline-Injektoren. Der vielseitige Dreiliter-TDI startete in drei Ausführungen; sie leisteten 150 kW (204 PS), 165 kW (224 PS) beziehungsweise 171 kW (233 PS). Vom Start weg fand er im Audi-Modellprogramm breite Verwendung.